Digitale Transformation: Safety, Security & Privacy

Arbeitsgemeinschaft der
Österreichischen Forschungsgemeinschaft

Information



Image credit Gerd Altmann, Pixabay

Veranstaltungen

Die Arbeitsgemeinschaft startet im Herbst 2019.

Photo public domain, Gryffindor Wikipedia

Photo CC BY 2.0 McmScience Mediterranean Center of Medical Sciences Flickr

Photo CC BY 2.0, Herbert Frank, Flickr

Handlungsempfehlungen

Digitalisierung ist notwendigerweise mit Globalisierung verbunden. Unternehmen und Menschen können weltweit kommunizieren und kooperieren; diese Chancen werden allerdings nicht nur für Positives genutzt: Kriminalität wird auch zunehmend spezialisiert und gerade in einer digitalisierten Welt sind schnelle, weltweit kooperierende AdHoc-Netzwerke Krimineller für nationalstaatlich agierende Ermittlungsbehörden eine Herausforderung. In der Arbeitsgemeinschaft werden wir Handlungsempfehlungen und mögliche Alternativen für regionale und nationalstaatliche Einflussmöglichkeiten erstellen.


Photo CC BY 2.0, Herbert Frank, Flickr

Forschungsfragen

1. Welche Auswirkungen hat Digitalisierung auf lokale gesellschaftliche Strukturen?

2. Wie funktionieren global verteilte, anonyme oder pseudonyme Systeme, deren Akteure nicht identifiziert und möglicherweise gar nicht identifizierbar sind? Welche Gesellschaftsformen funktionieren unter diesen Bedingungen stabil?

3. Ist Public-Interest-Technology eine für Österreich erfolgversprechende Möglichkeit, um Safety, Security und Privacy in allen Lebensbereichen zu verankern?


Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, um zu den Veranstaltungen eingeladen zu werden.

Impressum


Edgar Weippl


Peter Parycek